Public High School USA Non-Select F1

public High School in landesweit / landesweit (US.1.1.01)
landesweit

High School USA

Das Programm beinhaltet den Besuch einer High School in den USA für 5 oder 10 Monate. Es umfaßt die Betreuung während des Programms sowie die Unterbringung in einer amerikanischen Gastfamilie, wo die Schülerinnen und Schüler ein eigenes Zimmer bekommen oder dieses mit einem weiteren Jugendlichen teilen. Auf diese Weise können sie das amerikanische Leben (den American Way of Life) kennen- und schätzenlernen. Sie müssen über ausreichende Englischkenntisse (mind. Note 3,5) verfügen und ihrem Alter entsprechend gereifte Persönlichkeiten sein. Für das Programm werden Schülerinnen und Schüler zugelassen, die ihr Schuljahr erfolgreich abgeschlossen, die Schulausbildung aber noch nicht beendet haben. Schüler, die die Schule nach der 10. Klasse (Real-, Hauptschule oder Gymnasium) beendet haben, müssen von ihrer zukünftigen deutschen (Berufs-)Schule eine Anmeldung für den Weiterbesuch nach dem High School Jahr in den USA vorlegen. Die Jugendlichen sind meist zwischen 15 und 18 Jahre alt, jüngere Schüler können zugelassen werden. Die Platzierungen erfolgen in den gesamten USA. Regionale Wünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt, können aber nicht immer garantiert werden.

Public High School USA Non-Select F1

Bewerbung & Ablauf

Wir vermitteln die Teilnehmer an eine High School auf der Grundlage eines F 1 Schülervisums, welches durch die Schule bzw. den School District ausgegeben wird; dieses Programm beinhaltet landesweite Platzierungen ohne Schulwahl und ohne Gebietswahl. Nach den Bestimmungen der Schulbezirke werden in diesem Programm Schulgebühren erhoben, ebenso erhalten die Gastfamilien eine Aufwandsentschädigung. Der Schulplatz wird nach Aufnahme in das Programm 100%-ig garantiert, unsere Partnerorganisation vermittelt dazu eine sorgfältig ausgesuchte Gastfamilie. Wegen der begrenzten Anzahl an Schulplätzen in öffentlichen High Schools ist eine frühzeitige Bewerbung bis Ende März bzw. Ende September zu empfehlen, darüberhinaus können aber auch später noch die verfügbaren Plätze angefragt werden. Eine Übersicht der High Schools im Select und Non-Select-Programm findest du hier

Leistungsübersicht High School- und Internatsprogramm 

  • Informationsgespräch und individuelle Beratung 
  • Persönliches Auswahlinterview (nach Anmeldung)
  • Sprachtest (falls erforderlich)
  • Vertrag nach deutschem Reiserecht
  • Sicherungsschein 
  • Orientierungstreffen in Deutschland
  • Beschaffung der erforderlichen Unterlagen für den Visumsantrag 
  • Flugbuchung auf Wunsch (1)
    (wir erstellen kostenlos ein Flugangebot)
  • Orientierung im Gastland 
  • Informationsmaterial über das jeweilige Land, Programm-Handbuch und gegebenenfalls Autorenbuch 
  • Platzierung an einer High School / Schule / einem Internat 
  • Unterbringung in einer von unserer Partnerorganisation sorgfältig ausgewählten Gastfamilie bzw. in einem Internat 
  • Betreuung durch uns und unsere jeweilige Partnerorganisation im Gastland 
  • Transfer vom Flughafen zur Unterkunft bei An- und Abreise 
  • Returneetreffen nach Rückkehr 
  • Bescheinigung über den Besuch einer Schule im Ausland 

(1) Wir beauftragen unser Partner-Reisebüro, den für dich besten Flug (nach Preis und Leistung) herauszufinden und bieten ihn dir an. Nach Möglichkeit fliegst du mit ein oder zwei anderen Teilnehmern. Nach Australien und Neuseeland können wir alternativ einen begleiteten Gruppenflug für dich buchen.